Praktikum bei SJB

Lust die Theorie in die Praxis umzusetzen? Dies ist bei uns im Holzbau und Massivbau möglich. Sei es vor, während oder nach dem Studium.

Christian Arnold

Das einjährige Praktikum, auf dem Weg zum Holzbauingenieur, war gespickt mit Highlights.

Nach der Einführungsphase mit ersten praktischen Erfahrungen an kleineren Projekten, durfte ich ein internationales «Freiform»-Projekt in der Ausführungsphase begleiten. Das theoretische Wissen aus dem Studium konnte ich einsetzen und mit praxisorientieren Lösungen ergänzen. Das super Arbeitsklima und die kompetente Unterstützung war ein grosser Faktor, um meine Bachelor-Thesis zu erarbeiten und erfolgreich mit der Auszeichnung als innovativste Thesis an der BFH abzuschliessen. Ich fand im ganzen Praktikumsjahr keine fachspezifische Frage, welche von Team und speziell von meinem Betreuer nicht beantwortet werden konnte.

Das Praktikum bei der Firma SJB Kempter Fitze AG öffnet viele Tore, da sich das Unternehmen in der Holzbaubranche aufgrund der grossen Referenzliste einen Namen erarbeitet hat. Direkt nach meinem Studium-Abschluss durfte ich bei der SJB Kempter Fitze AG eine Festanstellung antreten.

Andreas Jochum

„Die gute Betreuung und das grosse Vertrauen habe ich während meines Praktikums sehr genossen.“

Während meines Studiums an der Hochschule Konstanz wurde ich durch einen Lehrbeauftragten auf die Firma SJB Kempter Fitze AG aufmerksam gemacht. Das Unternehmen sprach mich direkt an, warum ich mich kurzerhand dort um ein Praktikum mit anschliessender Betreuung meiner Bachelorthesis bewarb.

Ab der ersten Woche lautete die Devise „learning by doing“, was eine willkommene Abwechslung zum Studienalltag darstellte. Hier arbeitete ich mich zuerst in das Zeichenprogramm und anschliessend in die Statik-Software ein. Durch den stetigen Austausch mit meinem Mentor konnte ich in kurzer Zeit viel über den Ingenieurholzbau lernen.

Nach einer gewissen Zeit der Einarbeitung, war es mir möglich, meine Mentoren bei ihren Aufgaben tatkräftig zu unterstützen. Dabei reichte mein Tätigkeitsbereich von der Lastenplanerstellung über das Konstruieren kleinerer Anschlussdetails bis hin zum Entwickeln statischer System. Im Laufe meines Praktikums konnte ich immer grösseres Vertrauen geniessen und eigenständig an Projekten arbeiten. Die Modellierung eines kleinen Holzbau-Mehrfamilienhauses in der Statik-Software sowie das anschliessende Konstruieren der Anschlussdetails, war für mich eine der eindrucksvollsten Arbeiten.

Auch die Bearbeitung der Bachelorthesis verlief reibungslos. Die Arbeitskollegen standen stets bei Fragen zur Verfügung und die Firma gewährte mir vollumfänglichen Zugang auf ihre Literatur, Programme und Datenbanken. Wofür ich mich auf diesem Wege nochmals bedanken möchte.

Mit dem erfolgreichen Abschluss meiner Bachelorthesis und damit einhergehend meines Studiums, nahm ich das Angebot einer Festeinstellung der Firma entgegen und freue mich nun weiterhin ein Teil des SJB-Teams sein zu dürfen.