Auf dem neu realisierten Gemeinschaftsgrab vom Friedhof in Bütschwil erfolgten bereits die ersten Bestattungen. Die gegen den Himmel ausgerichtete flache Schale, welche als Symbol für Aufnahme und geöffnet sein gegenüber einer höheren Dimension steht, liegt nun eingebettet in der frisch angesäten Wiesenfläche. Auf der Schale sind die Namen der ersten Bestattungen zu sehen, welche in der Gemeinschaft vereinigt werden. Das Versinken im Kiesplatz steht für das Zurückkehren in den Urgrund und der kreisrunde Platz in der Mitte der Schale bietet Raum für die Grablichter, welche in aus der Chaussierung leicht herausragenden Metallrohren ihren Platz finden. Die Neugestaltung gliedert sich optimal in die bestehende Friedhofsanlage ein und stärkt das Kirchengebäude und die Abdankungshalle.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?