Erweiterung Alterssiedlung Reutenen II, Frauenfeld

Auftraggeber
Genossenschaft Alterssiedlung Frauenfeld
Speerstrasse 5
8500 Frauenfeld

Architekt
Innoraum AG
Messenriet 2
8500 Frauenfeld

Baujahr
2016-2017

Bausumme
ca. CHF 9.5 Mio.

Planungsauftrag
• Bauingenieur- und Holzbauingenieurleistung
• Tragwerksplanung
• Brandschutz Qualitätssicherung QSS2

Projektbeschrieb
Der längliche, viergeschossige Neubau der Alterssiedlung Reutenen versteht sich als Erweiterung zum bestehenden Wohnturm und bietet mit 46 Alterswohnungen erschwinglichen Wohnraum für Senioren. Als reiner Holzbau aus Brettsperrholz-Beton-Verbunddecken und Brettsperrholz-wänden, welche sichtbar belassen wurden. Das Untergeschoss mit Tiefgarage, Keller und Schutzraum wurden in Stahlbetonbauweise errichtet.