Centre Georges Pompidou, Metz Frankreich

Auftraggeber
Holzbau Amann GmbH
Albtalstrasse 1, D – 79809 Weilheim-Bannholz

Architekt
Shigeru Ban Architekten, J – Tokio

Planungsauftrag

  • Machbarkeitsstudie
  • Tragwerk-Entwicklung
  • Umfangreiche Versuchsplanung und Durchführung
  • Tragwerk-Ausführungsstatik
  • Sensibilitätsanalysen Gesamttragwerk: Auswirkungen des Zusammenwirkens von Holz-, Stahl-, Membran- und Betonkonstruktion
Projektbeschrieb

Das Centre Georges Pompidou in Metz wurde 2010 eröffnet. Die Dachform stellt einen überdimensionalen Strohhut dar, welcher von drei Betonröhren durchstossen wird. Die Freiform-Tragstruktur in Brettschichtholz umfasst 8‘500 m² und wurde mit einer Membran eingedeckt.

Baujahr

2007 – 2009

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?