Verbauung

Schopferbach, Urnäsch

Auftraggeber
Tiefbauamt Abt. Wasserbau
Kanton Appenzell Ausserrhoden
Kasernenstrasse 17 A
9102 Herisau

Baujahr
2015

Planungsauftrag
• Studie
• Vorprojekt
• Bauprojekt
• Ausführung
• Bauleitung

Projektbeschrieb
Die horizontale Linienführung des Schopferbachs richtet sich im oberen Bereich nach den sehr engen Platzverhältnissen. Bei der Vereinigung des Schopferbachs mit dem Werkka-
nal wird der eigentliche Bachlauf mit einem Schwenkwehr unterbrochen. Im Schwenkwehr ist ein Durchlass für den Trockenwetterabfluss vorgesehen. Der Hauptteil des Wassers aus dem Werkkanal und dem Schopferbach fliesst bei Trock-enwetter und Normalabfluss im Werkkanal weiter zur Was-serkraftanlage. Bei Hochwasser öffnet sich das Schwenkwehr, damit der Hochwasserabfluss schadlos über das Bachgerinne abgeleitet werden kann.

Bausumme
CHF 275’000.-

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?