Wohnsiedlung Brunäcker, Rosenhuben

Wohnsiedlung Brunäcker, Rosenhuben

Wohnsiedlung Brunäcker, Rosenhuben

Bauherrschaft
Privat

Architektur
Lehmann Haffter Architektur GmbH
8500 Frauenfeld

Bauleitung
rsp Bauleitung AG
8500 Frauenfeld

Baujahr
2023-2024

Planungsauftrag
• Tiefbau, Holzbau, Massivbau und Brandschutz

Projektbeschrieb
Am nordwestlichen Dorfeingang von Rosenhuben entstanden fünf einzigartige Reihen-Einfamilienhäuser. Sie bestehen aus zwei Vollgeschossen und einem Dachgeschoss. Im massiven Sockelgeschoss befinden sich nebst den Parkmöglichkeiten auch die Keller und die Gebäudetechnik. Der Zugang zu den Wohnhäusern erfolgt von Osten her über den gemeinschaftlichen Hof, welcher zum Austausch einlädt.

Bausumme
CHF 3.9 Mio.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Büroneubau Headoffice Netcloud AG, Seuzach

Büroneubau Headoffice Netcloud AG, Seuzach

Büroneubau Headoffice Netcloud AG, Seuzach

Bauherrschaft
Netcloud AG, Seuzach

Architektur
Walser Zumbrunn Wäckerli Architektur
GmbH, Winterthur

Dürsteler Bauplaner GmbH, Winterthur

Baujahr
2022 – 2023

Planungsauftrag
Baugrube, Massivbau, Holzbau und Brandschutz

Projektbeschrieb
Der Büroneubau ist ein mit 3 Lichthöfen und grosser Terrasse durchsetztes Gebäude. Die offene Raumstruktur bietet grösstmögliche Flexibilität und differenzierte Raumqualitäten für fixe und flexible Arbeitsplätze, Besprechungen, Sicherheits- und Aufenthaltsbereiche, Produktion, individuelle Rückzugsmöglichkeiten und Veranstaltungen mit 200 Personen. Das Gebäude ist auf das zu erwartende Firmenwachstum und Anpassungen an zukünftige Arbeitsformen ausgelegt Die beiden Untergeschosse und Treppenkerne wurden in Massivbauweise erstellt. Die Treppenhäuser sind komplett mit sichtbaren Betonoberflächen ausgeführt. Die 3 Obergeschosse wurden als Holzbau realisiert. Hier wurde besonders auf einen effizienten Materialeinsatz geachtet.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Baggenstos, Wallisellen

Baggenstos, Wallisellen

Neubau Baggenstos, Wallisellen

Bauherrschaft
Thomas Baggenstos

Architektur
CH Architekten, Wallisellen

Baujahr
2021-2023

Planungsauftrag
• Vorprojekt, Bauprojekt und Submission
• Tragwerksplanung, Tragkonzept und Ingenieurarbeiten
• Ausführungsplanung und Baubegleitung für Holzbau, Massivbau und Baugrube

Projektbeschrieb
Das neue Gebäude namens „Baggiwood“ befindet sich im Zentrum von Wallisellen und bietet attraktiven Wohn- und Gewerberaum auf vier Etagen. Nachhaltigkeit spielt bei diesem Neubau eine grosse Rolle. Das Konstruktionsholz, einschliesslich der Decken und der Fassade, stammt aus der Schweiz. Zudem haben die Bewohner die Möglichkeit von der Photovoltaikanlage auf dem eigenen Dach günstig Strom zu beziehen. Die Eisspeicher-Wärmepumpe reguliert die Innentemperatur des Gebäudes das ganze Jahr über.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Neubau Brütsch Elektronik AG, Beringen

Neubau Brütsch Elektronik AG, Beringen

Neubau Brütsch Elektronik AG, Beringen

Bauherrschaft
Brütsch Elektronik AG, Beringen

Architektur
RLC Architekten AG
9424 Rheineck

Baujahr
2020-2021

Planungsauftrag
• Fachplanung Holzbau, Massivbau, Tiefbau und Brandschutz QS
• Vorprojekt bis und mit Inbetriebnahme

Projektbeschrieb
Der 71×21 m grosse Neubau bietet Platz für ca. 200 Mitarbeitende und schafft optimale Voraussetzungen für die künftige Weiterentwicklung des Unternehmens. Auf über 4’500m2 Büro- und Produktionsfläche ist ein Holz-Hybridbau entstanden, der nicht nur ein gutes Raumklima schafft, sondern auch den ökologischen Fussabdruck klein hält. Das Holzbautragsystem besteht aus BSH-Stützen, BauBuche-Unterzügen und im Werk des Holzbauers vorgefertigten Holz-Beton-Verbund-Rippendeckenelemente, welche auch die brandabschnittsbildende Funktion in REI60 erfüllen.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

La Martina Clavadel, Davos

La Martina Clavadel, Davos

La Martina Clavadel, Davos

Bauherrschaft
R. Kunz Immobilien AG
7270 Davos

Architekt
Staufer & Hasler Architekten AG
8500 Frauenfeld

Baujahr
2021-2023

Bild Gesamtansicht aussen © Roland Bernath

Planungsauftrag
Vorprojekt bis Ausführung
• Bauingenieurleistung (Baugrube und Massivbau)
• Holzbauingenieurleistung
• Qualitätssicherung Brandschutz

Projektbeschrieb
Das ehemalige Sporthotel Clavadel Davos wurde komplett mit einem modernen Neubau in gleicher Form aber mit neuem Charme ersetzt. Im Erdgeschoss wurde das Restaurant «La Martina» eröffnet und bietet mit der Sonnenterrasse und einer gemütlichen Bar bestes Ambiente. Im 2. Untergeschoss befindet sich eine grosse Einstellhalle mit genügend Parkplätzen. In bester Lage mit Bergsicht sind in den Obergeschossen vier Wohnungen und fünf Studios entstanden. Die markante Schindelfassade aus Lärche und das Sichtbeton-Sockelgeschoss zeigen einen gelungenen Übergang zwischen dem Massivbau und dem Holzbau.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

MFH Werdenweg, Teufen

MFH Werdenweg, Teufen

MFH Werdenweg, Teufen

Bauherrschaft
Immobilien St.Gallen, Oberuzwil

Architekt
maerz ag, Rickenbach b. Wil

Baujahr
2021-2023

Bausumme
CHF 6 Mio.

Planungsauftrag
• Baugrube mit Rühlwand
• Massivbau
• Holzbau (Satteldach)

Projektbeschrieb
Neubau eines Mehrfamilienhauses mit drei Vollgeschossen und einem Dachgeschoss mit total 11 Wohnungen. Die Tiefgarage befindet sich im Sockelgeschoss und im Untergeschoss sind Keller- und Waschräume. Die Tragkonstruktion des Gebäudes wurde bis unter das Dach in massiver Bauweise erstellt und das Satteldach mit Mansarde wurde in Holz ausgeführt.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Neubau Amt für Umwelt und Energie, Basel

Neubau Amt für Umwelt und Energie, Basel

Neubau Amt für Umwelt und Energie, Basel

Auftraggeber
Kanton Basel-Stadt

Vertreten durch:
Bau- und Verkehrsdepartement
Städtebau & Architektur, Hochbauamt

Architekt
Jessenvollenweider Architektur AG, Basel

Baujahr

2018-2021

Bausumme
CHF 18 Mio.

Planungsauftrag
• Bauingenieurleistung
• Holzbauingenieurleistung und Qualitätssicherung Brandschutz

Projektbeschrieb
Der Neubau bildet ein zeitgemässes Verwaltungsgebäude für das Amt für Umwelt und Energie des Kantons Basel-Stadt. Der achtgeschossige Holz-Beton-Hybridbau mit Photovoltaikfassade wird nach Minergie-A-ECO zertifiziert. Das Projekt wurde mit BIM (Building Information Modeling) geplant – ein Pilotprojekt für den Kanton Basel-Stadt. Einen grossen Vorteil hatte das BIM-Modell für die Planung der Aussparungen und Durchbrüche im Holzbau, durch dies konnten vorfabrizierte Elemente frühzeitig freigegeben werden. Durch den Nutzer Amt für Umwelt und Energie waren höchste Anforderungen an das Gesamtenergiekonzept des Neubaus gestellt und musste mit einer ausgeklügelten Haustechnik umgesetzt werden.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

The St. Regis Red Sea Resort, Ummahat Island (SAU)

The St. Regis Red Sea Resort, Ummahat Island (SAU)

The St. Regis Red Sea Resort, Ummahat Island (SAU)

Auftraggeber
Blumer-Lehmann AG

Bauherrschaft
Red Sea Global

Architektur
Kengo Kuma & Associates

Baujahr
2021-2022

Bilder © Red Sea Global

Planungsauftrag
Ingenieurmässige Bearbeitung der Holzbaukonstruktion (Ausführung)
• inkl. Detailentwicklung
• inkl. Ausführungsstatik mit Prüfstatik

Projektbeschrieb
Dieses Resort zeichnet sich vor allem durch die 47 spektakulär gelegenen Villen mitten im Roten Meer aus. Das Design der 42 kleineren und 5 grossen Wasservillen mit ihren spiralförmigen Grundrissen und Panoramasicht ist den Meereskorallen nachempfunden. Neben den Villen wurden noch neun weitere Gebäude auf der Insel, wie z.B. ein Spa- und Fitnessgebäude, Restaurants und das Empfangsgebäude von uns mitbearbeitet. Mit ihrer Bauweise aus Holz entsprechen die Bauten den strengen Anforderungen des Projekts in Bezug auf die Nachhaltigkeit und die Erhaltung der natürlichen Umwelt.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Wisdome Stockholm (SE)

Wisdome Stockholm (SE)

Wisdome, Stockholm (SE)

Bauherrschaft
Tekniska Museet, Stockholm, Sweden

Architektur
Elding Oscarson Arkitekter, Stockholm, Sweden

Bauleitung
Oljibe AG, Stockholm, Sweden

Baujahr
2022-2023

Bilder © Anna Gérden, Tekniska Museet

Planungsauftrag
Ingenieurarbeiten des Holztragwerks, inklusive Detailentwicklung und Ausführungsstatik.

Projektbeschrieb
Der «Wisdome» ist eine Erweiterung des Tekniska Museet in Stockholm, mit einem innovativen Freiformdach. Durch das Sponsoring von Stora Enso war das Hauptmaterial des Holztragwerks dessen Produkte LVL und CLT. Das Dachtragwerk ist eine vor Ort gebogene Holzgitterschale, die aus fünf sich kreuzenden Lagen besteht. Diese werden von vorgespannten Holzstützen getragen und überspannen im Maximum eine Distanz von 47m. Jede der fünf Lagen besteht wiederum aus fünf LVL Lamellen, welche vor Ort in die finale Form gebogen wurden und mit Holzdübel und Schrauben in ihrer Position gehalten werden. Der Lastabtrag erfolgt über Kontakt zwischen den Holzdübeln und den einzelnen Lamellen. Ein Teil des Projektes ist der innere Dome, der mit 20m Durchmesser komplett aus CLT gefertigt wurde und im Inneren ein 3D-Kino beherbergt.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Neubau Werkhalle „Frauwis“ Schindler & Scheibling AG, Saland

Neubau Werkhalle „Frauwis“ Schindler & Scheibling AG, Saland

Neubau Werkhalle „Frauwis“ Schindler & Scheibling AG, Saland

Bauherrschaft &
Architektur
Schindler & Scheibling AG
Aathalstrasse 88
8610 Uster

Baujahr
2021-2022

Bausumme
ca. CHF 15 Mio.

Planungsauftrag
• Ingenieurmässige Bearbeitung der Holz- und Massivbaukonstruktion (Vorprojekt bis Ausführung)

Projektbeschrieb
An diesem Neubau der 40 x 80 m grossen Produktionshalle ist nichts einfach nur «Standard». Er wurde bis auf die beiden Treppenkerne ab Oberkante Bodenplatte als kompletter Holzbau realisiert. Die Primärtragkonstruktion des Daches besteht aus unterspannten Holzelementen und überspannen 21 m. Die Zwischenböden wurden mit Massivholzbalken ausgeführt und bei den grossen Spannweiten von 14.6 m sogar als «verdübelte/verkeilte» Massivholzbalken. Weitere Besonderheiten sind: zwei stehende Seitenfachwerke, das räumliche Mittelfachwerk mit seinen gebogenen Streben und Diagonalen in unterschiedlichen Holzarten, die aus Buchenstabschichtholz bestehenden Kranbahnträger, sowie die aus vier Massivholzteilen zusammengesetzten Hauptstützen.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Primarschule Rothenthurm

Primarschule Rothenthurm

Primarschule Rothenthurm

Bauherrschaft
Gemeinde Rothenthurm

Architektur
RLC Architekten AG

Baujahr
2019-2020

Planungsauftrag
• Baugrube mit Spetzialfundation (Mikropfähle)
• Massivbau (Untergeschoss mit Sichtbeton)
• Holzbau (Erd- und Obergeschoss mit Dach)
• Brandschutz (Umbau und Neubau)

Projektbeschrieb
Die bestehenden Gebäude wurden renoviert und ein moderner Neubau kam dazu. Der Hauptbau der Sporthalle dient als Verbindung zum neuen Gebäude. Die Proportionen, Dachform und Firstrichtung des Anbaus wurden von der Sporthalle übernommen. Durch die leicht versetzte Platzierung im Vergleich zum Bestandsgelände wird der Eingangsplatz räumlich umschlossen und aufgewertet. In dem neuen Bereich befinden sich nun vier Kindergärten mit Gruppenräumen. Aufgrund dieser Erweiterung konnten alle Klassenzimmer im bestehenden Schulgebäude zusammengelegt werden. Der Neubau wurde harmonisch in die Topografie integriert, wodurch auf der Talseite ein
Eingangsgeschoss mit einem neuen Aussenbereich für den Kindergarten entstanden ist.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Hotel Löwen, Gonten

Hotel Löwen, Gonten

Hotel Löwen, Gonten

Bauherrschaft
Jan Group AG, 9108 Gonten

Architektur
Rüssli Architekten AG, 6003 Luzern

Bauleitung
Koprema AG, 9055 Bühler

Baujahr
2022-2023

Planungsauftrag
• Vorprojekt bis Ausführung

Projektbeschrieb
Ein denkmalgeschützter Gebäudeteil wurde zu einem Hotel umgebaut, während ein ehemaliger Stallteil durch einen Ersatzneubau ersetzt wurde. Dieser erfolgte ab der Decke UG als reiner Holzbau nach traditioneller Strickbauweise. Das Projekt Hotel Löwen wurde im Zusammenhang mit dem Projekt Hotel Bären realisiert, welches über einen Tunnel unter der Kantonsstrasse und dem bestehenden Hotel Bären verbunden wird. Durch die Kombination von historischem Charme und zeitgemässen Bautechniken entsteht ein herausragendes Hotel, das sein kulturelles Erbe bewahrt und gleichzeitig modernen Ansprüchen gerecht wird.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Umbau Kindergarten Wisental, Flawil

Umbau Kindergarten Wisental, Flawil

Umbau Kindergarten Wisental, Flawil

Bauherrschaft
Gemeinde Flawil

Architektur
Alex Künzle Architektur GmbH
9230 Flawil

Baujahr
2022-2023

Planungsauftrag
• Projektierung, Ausschreibung, Realisierung
• Beratung Brandschutz

Projektbeschrieb
Der bestehende Kindergarten wurde energetisch saniert und die Tragkonstruktion statisch ertüchtigt. Im Erdgeschoss wurden zwei Kindergartenzimmer mit grossem Eingangsbereich neu organisiert und im Dachgeschoss sind zwei Gruppenräume sowie ein Besprechungszimmer entstanden. Im Garten wurde ein neuer überdachter Platz erstellt.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Sanierung Mehrzweckanlage Sommertal, Schwellbrunn

Sanierung Mehrzweckanlage Sommertal, Schwellbrunn

Sanierung Mehrzweckanlage Sommertal, Schwellbrunn

Bauherrschaft
Gemeinde Schwellbrunn

Architektur
Kimlim Architekten ETH SIA
9011 St. Gallen

Baujahr
2022-2023

Planungsauftrag
• Projektierung, Ausschreibung, Realisierung
• Überprüfung und Massnahmen im Bestand
• Projektierung der Kanalisation

Projektbeschrieb
Die bestehende Mehrzweckanlage wurde im östlichen und südlichen Bereich durch einen Mehrzweckraum, einen beidseitig zugänglichen Geräteraum und eine Erschliessungszone erweitert. Der vielseitig nutzbare Mehrzweckraum im Osten weist eine Fläche von ca. 167 m2 auf und könnte als zusätzliche kleine Turnhalle, als Speisesaal für die Armee oder als zusätzlicher Veranstaltungsraum genutzt werden. Die Neuanordnung sämtlicher sanitärer Anlagen und Küchenräumlichkeiten sowie eine freundliche Neugestaltung des Haupteingangs runden das Projekt ab.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

EFH Kammelenberg, St. Gallen

EFH Kammelenberg, St. Gallen

EFH Kammelenberg, St. Gallen

Bauherrschaft
Privat

Architektur
Forma Architekten, St. Gallen

Bauleitung
Rhomberg Bau AG, St. Gallen

Baujahr
2019-2020

Bausumme
ca. CHF 5 Mio.

Planungsauftrag
Vorprojekt bis und mit Ausführungsprojekt für Tiefbau-, Stahlbeton- und Holzbauarbeiten

Projektbeschrieb
Das Einfamilienhaus befindet sich an bevorzugter Lager am Kammelenberg in St. Gallen. Es besteht aus vier Vollgeschossen und ist teils unterkellert. Im 1. UG befinden sich Keller- sowie Technikräume und im 2. UG eine Tiefgarage mit dem Zufahrtstunnel (80 m) und fünf Parkplätzen. Im Erd- und Obergeschoss sind ausgebaute Wohnräume angeordnet. Die vertikale Erschliessung erfolgt über ein Treppenhaus. Die Tragkonstruktion des Gebäudes ist bis zum EG in massiver Bauweise und erstellt worden. Das Obergeschoss wurde im Holzbau ausgeführt. Die Sichtbetonfassade ist entkoppelt und mit dem Ammocret-Beton (Kalkstein) ausgeführt.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

MFH Aueblick, Sirnach

MFH Aueblick, Sirnach

MFH Aueblick, Sirnach

Architekt
a2 architekten ag
9100 Herisau

Baujahr
2021-2022

Planungsauftrag
• Bauingenieurarbeiten
• Brandschutz QS
• Objektbezogenes Konzept der Aussenwandbekleidung in Holz

Pojektbeschrieb
Neubau Mehrfamilienhaus inkl. Tiefgarage in Massivbauweise. Für die Aussenwandbekleidung in Holz wurde ein objektbezogenes Konzept erarbeitet – wobei die unterschiedliche Geschossigkeit durch die Hanglage berücksichtigt wurde.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Pocheon Hillmaru Country Club, Pocheon (KOR)

Pocheon Hillmaru Country Club, Pocheon (KOR)

Pocheon Hillmaru Country Club, Pocheon (KOR)

Bauherrschaft
Dong Hoon DOS

Auftraggeber

Blumer-Lehmann AG
9200 Gossau

Architekt

YKH Architects

Baujahr
2021-2022

Planungsauftrag
• Detailentwicklung
• Ausführungsstatik mit Prüfstatik

Projektbeschrieb
Das imposante Bauwerk hat eine Dachfläche von 5300 m³. Die Freiformfläche erstreckt sich über eine Länge von 160 m. Das Vordach des Empfangsbereichs ist auf baumförmigen Stützen gelagert. Doppelt gekrümmte Träger in Fichtenholz dienen als Primärtragwerk.

Bilder © YKH Architects / Dong Hoon DOS

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Überbauung Wasserfurri, Aadorf

Überbauung Wasserfurri, Aadorf

Überbauung Wasserfurri, Aadorf

Auftraggeber
KIFA AG
Sägestrasse 2
8355 Aadorf

Architekt
innoraum ag
Messenriet 2
8500 Frauenfeld

Baujahr
2020-2022

Planungsauftrag
• Baugrube
• Massivbau (Tiefgarage inkl. Treppenhäusern)
• Holzbau (Wohnhäuser)
• Brandschutz

Projektbeschrieb
Neubau von 7 Mehrfamilienhäusern in Holzbauweise mit 78 Eigentums- und Mietwohnungen, sowie einer Tiefgarage mit 116 Stellplätzen. Das vielfältige Wohnungsangebot reicht von 2,5- bis 5,5-Zimmer-Wohnungen. Alle
Wohnungen sind zwei- bis dreiseitig orientiert und so angeordnet, dass individuelle Bezüge zum Aussenraum entstehen und die gegenseitige Einsicht minimiert wird.

Bausumme
CHF 38 Mio.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Wohnsiedlung Büelhalden, Oberrieden

Wohnsiedlung Büelhalden, Oberrieden

Wohnsiedlung Büelhalden, Oberrieden

Bauherrschaft
Baugenossenschaft Zurlinden
8047 Zürich

Architektur
Horisberger Wagen Architekten GmbH
Jakob Steib Architekten AG

Bauleitung
Schmid Architekten Baumanagement SIA
8004 Zürich

Baujahr
2021-2022

Bausumme Holzbau inkl. Fassade
ca. CHF 4 Mio.

Planungsauftrag
• Fachplanung Holzbau und Brandschutz QS
• Vorprojekt bis und mit Inbetriebnahme

Projektbeschrieb
Die drei neuen, zeitgemässen Mehrfamilienhäuser wurden in Hybridbauweise ausgeführt. Die Häuser sind verschieden gross und in ihrer Grundfigur bewusst nicht identisch angelegt. Dadurch wird das statische Bild der drei MFH verlassen und es bildet sich ein Ensemble mit echten Siedlungsqualitäten. Die Besonderheit an dieser Wohnüberbauung ist das Bausystem „TOP-Wall“. Die Aussenwände bestehen aus stehenden Vollholzbohlen, darüber liegend ein Randträger, welcher via Schraubenkreuze die Last der Massivbaudecke aufnimmt.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

James Turrell Pavillon, Malediven

James Turrell Pavillon, Malediven

James Turrell Pavillon, Malediven

Auftraggeber
Timber Concept GmbH, Deutschland

Bauherr
Pontiac Land Group, Singapur

Architekt
studio mk27, São Paulo, Brasilien

Holzbau
Venturer Pte Ltd, Singapur

Baujahr
2020-2021

 

Planungsauftrag
• Dimensionierung Holztragwerk
• Entwicklung der Ausführungsdetails und Ausführungsstatik

Projektbeschrieb
Der 20.73m x 20.73m grosse Pavillon wurde von dem berühmten Künstler James Turrell entworfen, was hohe optische Anforderungen mit sich bringt. Sowohl die Anforderungen des Künstlers, als auch die Klima- und Windbeaspruchungen durch den Standort auf den Fari Islands der Malediven, haben das Projekt zu einer besonderen Herausforderung gemacht. Der Grundkörper des Pavillons misst 16.47m x 16.47m, womit das Vordach auf allen vier Seiten um 2.13m auskragt. Um die Stabilität des Gebäudes zu gewährleisten, wurden die vertikalen Ständer der vier Wände mit Riegeln aus Eisenholz zu Wandscheiben verbunden. Die hohen Anforderungen an die perfekt-horizontale Dachunterseite und die grosse Auskragung, wurde mit einem Tragsystem aus stehenden LVL-Sparren in der Dachkonstruktion sichergestellt, wodurch auch die Öffnung in der Dachmitte für den perfekten Lichteinfall bereitgestellt wurde.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR