Oberwiesenstrasse 3. Etappe, Frauenfeld

Oberwiesenstrasse 3. Etappe, Frauenfeld

Oberwiesenstrasse 3. Etappe, Frauenfeld

Auftraggeber
Amt für Tiefbau und Verkehr, Stadt Frauenfeld
Thurplus, Stadt Frauenfeld
Erdgas Ostschweiz AG, Zürich

Baujahr
2016-2018

Bausumme
CHF 2.7 Mio.

Planungsauftrag
• Sanierung Strassenbau (SIA Phase 31-53)
• Sanierung / Neubau Kanalisation (31-53)
• Sanierung / Neubau Werke EW+Wa (32-53)
• Sanierung Gasleitung EGO (32-53)

Projektbeschrieb
Die Oberwiesenstrasse im Abschnitt Häberlin- bis Weststrasse wurde in den Jahren 2016 / 2017 auf einer Länge von einem Kilometer komplett erneuert. Neben dem Strassenbau wurden auch die Kanalisations- und Werkleitungen in diesem Abschnitt saniert und ausgebaut. Einbau Deckbelag 2018.

 

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Kirchstrasse, Degersheim

Kirchstrasse, Degersheim

Sanierung

Kirchstrasse, Degersheim

Auftraggeber
Gemeinde Degersheim

Baujahr
2017

Bausumme
CHF 600’000.-

 

Planungsauftrag
• Projektierung
• Ausführung

Projektbeschrieb
Altersbediengt wurde die Kirchstrasse inklusive Gehweg komplett erneuert. Im Zuge der Strassensanierung wurde die gesamte Kanalisation konventionell und teils mittels Inlinersanierung erneuert. Zusätzlich wurde der Schulwegsicherung rechnung getragen.

 

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Neubau Grundwasser-Regulierungsleitung, Gossau

Neubau Grundwasser-Regulierungsleitung, Gossau

Neubau

Grundwasser-Regulierungsleitung, Gossau

Auftraggeber
Tiefbauamt Stadt Gossau, Bahnhofstrasse 25, 9201 Gossau

Baujahr
2017

Bausumme
CHF 790’000.-

Planungsauftrag
• Neubau Grundwasser-Regulierungsleitung (SIA Phase 31 – 53)
• Vergrösserung Mischwasserkanal (SIA Phase 31 – 53)

Projektbeschrieb
Auf einer Länge von 250 m wurde eine Meteorwasserableitung gebaut, welche zur zukünftigen Grundwasserregulierung der Stadt Gossau beitragen soll.
Durch die Vielfalt an geologischen und hydrologischen Verhältnissen wurde ein Stahlrohr in den Untergund gebohrt und die GWR-Leitungen eingezogen. Die dazugehörigen Start- und Zielgruben hatten Abmessungen von bis zu
7 x 3.5 m und einer Durschnittstiefe von 4.8 m.
Gleichzeitig wurde die Mischwasserkanalisation auf einer Länge von 180 m vergrössert.

 

 

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Kanalinnensanierung, Gossau

Kanalinnensanierung, Gossau

Kanalinnensanierung, Gossau

Auftraggeber
Tiefbauamt Stadt Gossau, Bahnhofstrasse 25, 9201 Gossau

Baujahr
2015-2018

Bausumme
CHF 500‘000.- (ca. CHF 125‘000.- / Jahr)

Planungsauftrag
• Diverse Kanalinnensanierungen (SIA Phase 32 – 53)

Projektbeschrieb
Auf dem ganzen Stadtgebiet wurden über 4 Jahre diverse
Kanalinnensanierungen in Zusammenarbeit mit dem Tiefbauamt der Stadt Gossau definiert und geplant. Unter anderem wurden folgende Arbeiten ausgeführt und begleitet:
• Inlinersanierungen
• Ablagerungen und Einwüchse fräsen
• Sanierungen von Abplatzungen, Löcher, Rissen und Muffen
• Einbinden von seitlichen Einläufen
• Manuelle Schachtsanierungen

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Kanalisationen & Werkleitungen Messenriet , Frauenfeld

Kanalisationen & Werkleitungen Messenriet , Frauenfeld

Umlegung und Neubau

Kanalisationen & Werkleitungen Messenriet, Frauenfeld

Auftraggeber
Politische Gemeinde Gachnang
Islikonerstrasse 7
8547 Gachnang

Baujahr
2012-2013

Planungsauftrag
• Vor- und Bauprojekt
• Ausführungsprojekt
• Bauleitung

Projektbeschrieb

  • Umlegung Schmutzwasserhauptleitung infolge Neubauten, 3 Haltungen, Total ca. 65m Länge, Nennweite bis 600mm
  • Umlegung und Ausbau der Bachwasserleitung infolge Neubauten, inklusive Querung Bahndamm SBB, 4 Haltungen, Total ca. 75m Länge, Nennweite bis 800mm
  • Umlegung und Ergänzung Werkleitungen Wasser, Elektrizität und Kommunikation infolge Neubauten

Bausumme
ca. 400’000 Fr.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR