Recreation Centre Haesley Nine Bridges Ergänzungsbauten, Yeoju (KOR)

Recreation Centre Haesley Nine Bridges Ergänzungsbauten, Yeoju (KOR)

Heasley Nine Bridges Ergänzungsbauten

Recreation Centre, Yeoju (KOR)

Auftraggeber
Blumer-Lehmann AG, 9200 Gossau

Bauherrschaft
CJ Group

Architekt
Shigeru Ban Architects, Tokyo, Japan

Planungsauftrag
Holzdachkonstruktion:
• Vorprojekt – Konzeptentwicklung
• Bauprojekt und Ausschreibung
• Entwicklung der Ausführungsdetails
• Ausführungsstatik

Baujahr
2018-2020

Projektbeschrieb
Im Recreation Centre befindet sich der Erholungs- und Fitnessbereich des Resorts. Es besteht hauptsächlich aus einer Massivbaukonstruktion, welche auf der Hauptseite komplett mit einer Glasfassade versehen ist.
Die Dachkonstruktion besteht aus Brettschichtholzträgern, welche unterschiedliche Längen aufweisen und im Aussen-bereich verjüngt sind. Diese Konstruktion überspannt die oberste Etage mit dem Lobbybereich und bildet hierdurch auf der Gebäudelängsseite einen gekrümmten Dachüber-stand.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Centerparcs Le Bois aux Daims, Morton (FR)

Centerparcs Le Bois aux Daims, Morton (FR)

Centerparcs Le Bois aux Daims, Morton (FR)

Auftraggeber
Holzbau Amann GmbH
Albtalstrasse 1
DE-79809 Weilheim-Bannholz

Architekt
Jean de Gastines Architectes
8, rue de Saint Bon
FR-75004 Paris

Baujahr
2013-2014

Planungsauftrag
• Konzept und Entwicklung der Tragkonstruktion
• Bemessung und Ausführungsstatik
• Prüffähige Statik

Projektbeschrieb
Die Centerparc-Gruppe eröffnete 2014 ein neues Freizeitbad im Westen von Frankreich. Das Aquamundo besticht über weitgespannte Bogenträger in Brettschichtholz, welche sich gegenseitig abstützen. Aber auch Le Dome beidruckt mit seinen rund 6‘000m2 Dachfläche, abgestützt auf schrägen Stelzen in bis zu 9m Höhe.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Baumwipfelpfad Neckertal, Mogelsberg

Baumwipfelpfad Neckertal, Mogelsberg

Baumwipfelpfad Neckertal, Mogelsberg

Auftraggeber
Holz Keller AG
Bruggstrasse 11
9633 Hemberg

Baujahr
2017

Planungsauftrag
• Entwicklung der Längsstösse der Trägerelemente als zentrales Element der Unternehmervariante
• Bemessung der Stösse

Projektbeschrieb
Als zentraler Anziehungspunkt lockt ein architektonisches Bijou. In naturschonender Bauweise errichtet, bietet der überwiegend aus Holz gefertigte barrierefreie Baumwipfelpfad den Besuchern ein einmaliges Erlebnis des heimischen Waldes. Der Pfad schlängelt sich auf annähernd gleicher Höhe durch das zu erkundende Gelände. Der gesamte Weg ist mit einem beidseitigen Geländer aus Stahl mit hölzernem Handlauf gesichert. Durch die geschickte Führung im Gelände eröffnen sich Perspektiven auf das bezaubernde Landschaftspanorama des Neckertals.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Aubrugg, Opfikon

Aubrugg, Opfikon

Aubrugg Opfikon

Auftraggeber
Gesellschaft Aubrugg Opfikon / Tony Steiner
8152 Opfikon

Design
Hermann Blumer, 9104 Waldstatt

Baujahr
2016-2017

Bausumme
CHF 1.2 Mio.

 

Planungsauftrag
• Ingenieur als Gesamtleiter
• Teilleistungen gemäss SIA 103 / 2010

Projektbeschrieb
Die Bogenbrücke in Ingenieurholzbauweise ist aus verleimten Lärchenholz. Sie überspannt freitragend 38 Meter und ist auf Betonwiederlagern mit Mikropfählen gelagert. Das Dach besteht aus einer textilen Membrane. Die Montage von der 40 Tonnen schweren Brücke wurde mit einem 500 Tonnen Mobilkran ausgeführt. Das Versetzen dauerte 15 Minuten, passgenau auf vor-gängig montierte Auflager aus Stahl. Die neue Brückenverbindung über der Glatt ist behindertengerecht für Fussgänger, Wanderer und Radfahrer. Sie wurde am 2. Juli 2016 offiziell eingeweiht und der Stadt Opfikon übergeben.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Hotel Säntispark, Abtwil

Hotel Säntispark, Abtwil

Hotel Säntispark, Abtwil

Auftraggeber
Migros Ostschweiz, 9200 Gossau

Architekt
Carlos Martinez Architekten, 9442 Berneck

Baujahr
2013-2014

Planungsauftrag
• Bauprojekt
• Ausführungsprojekt
• Koordination Werkleitungen
• Bauleitung

Planungsauftrag
Fachplaner Holzbau – Vorprojekt bis Ausführung

Projektbeschrieb
Im Zusammenhang mit dem Bau des neuen Pflegeheims Feldegg wurde die bestehende Gemeindestrasse verlängert, um die dahinterliegenden Parzellen neu zu erschliessen. Die Feldeggstrasse wurde auf der ganzen Länge neu erstellt. Der bestehende Torbogen wurde für die Bauarbeiten provisorisch entfernt und anschliessend wieder aufgebaut.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Hillmaru Golf Club (KOR)

Hillmaru Golf Club (KOR)

Neubau

Hillmaru Golf Club – Dachtragewerk Donghoon, Südkorea

Auftraggeber
Blumer-Lehmann AG
Erlenhof, CH – 9200 Gossau

Bauherr
Hillmaru Changnyeong Country Club
ROK – Donghoon

Architekt
KACI International ltd
Kevin S. Yoon, ROK – Seoul

Baujahr
2010

 

Planungsauftrag
• Tragkonzept
• Statik und Bemessung Holzbau
• Konstruktionsplanung

Projektbeschrieb
Das Dachtragwerk ist einem Bambusblatt nachempfunden. Die 5’000m² Fläche des Gebäudes wurden komplett in der Schweiz geplant und gefertigt. Die weit auskragenden Vordächer mit geringer Höhe stellten dabei eine grosse Herausforderung dar, was mit den vielen Stössen der Bauteile aufgrund des Containertransports noch zusätzlich erschwert wurde.

 

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Sporthalle Rekrutierungszentrum, Rüti ZH

Sporthalle Rekrutierungszentrum, Rüti ZH

Neubau

Sporthalle Rekrutierungszentrum, Rüti ZH

Auftraggeber
Zweckverband Spital Rüti
Postfach 230
8630 Rüti ZH

Architekt
Beat Ernst Architekten
Haltbergstr. 25
8630 Rüti ZH

Baujahr
2007-2008

 

Planungsauftrag
• Kostenvoranschlag
• Submission Holzbau
• Statik und Bemessung Holzbau
• Ausführungsüberwachung

Projektbeschrieb
Der enorme Energiebedarf der Vorgängerhalle führte zur Planung eines Ersatzbaus. Durch die fehlende Ausweichmöglichkeit wurde der Abbruch und Wiederaufbau bis Inbetriebnahme innerhalb von total elf Wochen umgesetzt. Die Halle war bei Erstellung die grösste zertifizierte Minergie-P Halle der Schweiz. Die Spannweite der Fachwerkbinder in Holz beträgt 35m trotz der vergleichsweise hohen Auflast.

 

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Maggie’s at the Robert Parfett Building, Manchester UK

Maggie’s at the Robert Parfett Building, Manchester UK

Maggie’s at the Robert Parfett Building,
Manchester UK

Auftraggeber
Blumer-Lehmann AG

Architekt
Foster + Partners, London

Bauherr
The Maggie Keswick Jencks Cancer Caring Centres Trus

Baujahr
2015 – 2016

Planungsauftrag
• Tragkonzept
• Statik und Bemessung Holzbau
• Konstruktionsplanung
• Tragwerk – Ausführungsstatik

Projektbeschrieb

Die Tragkonstruktion des Neubaus besteht aus einer filigranen Rahmenkonstruktion, welche wiederum aus mehreren Kerto-Platten-Schichten zusammengesetzt wurde.

Die Herausforderung in diesem Projekt bestand einerseits in der Verschnitt- und Plattenoptimierung der Konstruktion und andererseits in den geringen Querschnittsabmessungen, welche uns in den Bereichen der Anschlüsse und der Querschnittsnachweise vor Herausforderungen stellte.

Awards

Arnold Laver Gold Award – Wood Awards 2016
Structural Award – Wood Awards 2016

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Erweiterung Schulanlage, Erlen TG

Erweiterung Schulanlage, Erlen TG

Erweiterung Schulanlage, Erlen TG

Auftraggeber
Volksschulgemeinde Erlen
Hauptstrasse 84
8586 Erlen

Architekt
Innoraum
Kräher, Jenni + Partner AG
Messenriet 2
8500 Frauenfeld

Baujahr
2012

Planungsauftrag
• Konzeption
• Ausführungsplanung und Überwachung Stahlbetonarbeiten
• Holzbauarbeiten

Projektbeschrieb
• Erstellung eines neuen Dreifach-Turnhallentraktes mit Garderoben- und Technikräumen
• Verbindung zu bestehendem Schulgebäude

Bausumme
9,5 Mio Fr.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR