Condo A Haesley Nine Bridges Ergänzungsbauten, Yeoju (KOR)

Condo A Haesley Nine Bridges Ergänzungsbauten, Yeoju (KOR)

Heasley Nine Bridges Ergänzungsbauten

Condo A, Yeoju (KOR)

Auftraggeber
Blumer-Lehmann AG, 9200 Gossau

Bauherrschaft
CJ Group

Architekt
Shigeru Ban Architects, Tokyo, Japan

Planungsauftrag
Holzkonstruktion / Holz-Beton-Verbunddecke:
• Vorprojekt – Konzeptentwicklung
• Bauprojekt und Ausschreibung
• Entwicklung der Ausführungsdetails
• Ausführungsstatik

Baujahr
2018-2020

Projektbeschrieb
Das Condo A ist ein Hotel- und Wohnkomplex mit drei einzelnen Gebäudeteilen. Diese 3-stöckigen Einzelge-bäude bestehen aus seitlichen Betonwänden mit dazwischen gehängten Holzbalkendecke, welche als sichtbare Holz-Beton-Verbund-Decken ausgeführt sind. Die sichtbare Dachkonstruktion besteht aus einer Balkenlage, welche im Bereich der Dachgauben frei geformt sind und somit noch mehr Licht durch de Glasfronten ins Innere lässt.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Vindmöllebakken, Stavanger (NO)

Vindmöllebakken, Stavanger (NO)

Vindmöllebakken, Stavanger (NO)

Auftraggeber
Holzbau Saurer GmbH & Co KG
Lechau 7
AT-6604 Höfen

Architekt
Helen & Hard Architects
Stortingsgata 12
NO-0161 Oslo

Baujahr
2018-2019

Planungsauftrag
• Holzbaustatik und Brandschutz-Beratung

Projektbeschrieb
Entstanden ist eine drei bis sechs geschossige Wohnüber-bauung komplett aus Holz mit Nasszellenmodulen. Die Wände sind aus CLT-Rippenelementen gefertigt und die Decken aus Hohlkästen mit einseitiger CLT-Beplankung. Die CLT-Beplankung auf den Wänden und Decken ist sichtbar, so dass zusammen mit den Stützen und den Unterzügen eine komplette Holzoptik entsteht.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

MFH Zürichbergstrasse, Zürich

MFH Zürichbergstrasse, Zürich

MFH Zürichbergstrasse, Zürich

Architekt
KonzeptS GmbH
Gertrudstrasse 1
8400 Winterthur ZH

Baujahr
2016-2019

Bausumme
CHF 4.52 Mio.

Planungsauftrag
• Baugrube
• Massivbau (Untergeschoss mit TG und Treppenhaus)
• Holzbau
• Brandschutz
• BIM-Projekt

Projektbeschrieb
Der Ersatzneubau erstreckt sich über 3 Geschosse. Jede der vier Wohnungen erstreckt sich über mindestens drei Himmelsrichtungen. Durch die spezielle Verzahnung ist jede Wohnung einzigartig. Im Untergeschoss sind vier Parkplätze, Veloabstellräume sowie Keller- und Waschräume angeordnet. Der Neubau ist Minergie-Eco und GI zertifiziert.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Walzmühle Zentralbau, Frauenfeld

Walzmühle Zentralbau, Frauenfeld

Walzmühle Zentralbau, Frauenfeld

Auftraggeber
HIAG AG
Löwenstrasse 51
8001 Zürich

Architekt
Antoniol + Huber + Partner
Zürcherstrasse 125
8500 Frauenfeld

Baujahr
2018-2019

Planungsauftrag
• Vorprojekt und Bauprojekt
• Submission
• Tragwerksplanung, Tragkonzept und Ingenieurarbeiten
• Ausführungsplanung und Baubegleitung Holzbau, Massivbau und Baugrube

Projektbeschrieb
Umbau vom ehemaligen Industriegelände, welches in Wohnflächen, Büroräume und Ateliers umgestaltet wurde. Die bestehenden Decken sind neu in hybridbauweise ertüchtigt. Die Treppenhäuser sind in Massivbauweise
erstellt.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Townhouses Spitzweg, Winterthur

Townhouses Spitzweg, Winterthur

Townhouses Spitzweg, Winterthur

Auftraggeber
Heimstätten-Genossenschaft Winterthur
Technoparkstrasse 3
8406 Winterthur

Architekt
Bellwald Architekten AG
Rosenstrasse 12
8400 Winterthur

Baujahr
2018

Bausumme
CHF 4.4 Mio.

 Planungsauftrag
• Ingenieurleistungen Holzbau (EG+OG) und Massivbau (UG)

Projektbeschrieb
Als Ersatzneubau wurden auf beengtem Raum acht neue Townhouses errichtet. Die Umsetzung erfolgte mit einem cleveren Raumkonzept in Kombination mit wechselnden Geschosshöhen. Beim Gebäude wird bewusst viel Holz gezeigt. Innen wurde eine Massivholzplatte mit besonders feiner Oberfläche verbaut. Der konstruktive Holzbau geht nahtlos in den Ausbau mit teilweise gleicher Materialisierung über.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

MFH Twirrenholz, Eschenbach

MFH Twirrenholz, Eschenbach

MFH Twirrenholz, Eschenbach

Auftraggeber
Holzbau Oberholzer GmbH
Diemberg 5A
8733 Eschenbach SG

Architekt
asa AG
Spinnereistrasse 29
8640 Rapperswil-Jona SG

Baujahr
2017

 Planungsauftrag
• Holzbaufachplanung:
   • Vorprojekt – Konzeptentwicklung
   • Bauprojekt
   • Ausführungsstatik
• Beratung Brandschutz

Projektbeschrieb
Neubau eines 3-geschossigen MFH mit sieben Wohnungen. Die grosszügig konzipierten Eigentumswohnungen besitzen eine moderne Architektur und ein energiefreundliches Gebäudekonzept. Das Objekt wurde ab Tiefgaragendecke
komplett mit Holzbauelementen aufgerichtet, inklusive Liftschacht und Treppenhaus.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Stegenmühle, Wetzikon ZH

Stegenmühle, Wetzikon ZH

Umbau

Stegenmühle, Wetzikon ZH

Auftraggeber
HIAG Immobilien Schweiz AG
Baarermattstrasse 10
6300 Zug

Architekt
moos giuliani herrmann architekten ag
Im Lot 8
8610 Uster

Baujahr
2019

Planungsauftrag
• Ingenieurleistungen Holzbau und Massivbau
• Brandschutzkonzept und QS-Verantwortung

Projektbeschrieb
Beim Projekt Umbau und Sanierung der ehemaligen Mühle entstanden insgesamt neun Mietwohnungen. Es wurde darauf geachtet, die Substanz und den Charakter des kunst- und kulturhistorischen Objektes weitestgehend zu erhalten. Entstanden ist eine gelungene Symbiose zwischen zeitgerechter Nutzung und Wahrung des historischen Erbes.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

MFH Glana, Buchs

MFH Glana, Buchs

MFH Glana, Buchs

Auftraggeber
Wohnbaugenossenschaft Glana
9471 Buchs

Architekt
Alex Jaeggi Dipl. Architekt ETH SIA
8803 Rüschlikon
Hasler Schlatter Partner AG
8002 Zürich

Baujahr
2014-2016

Bausumme
CHF 7.2 Mio.

Planungsauftrag
• Tragwerksplanung
• Holzelementbau
• Stahlbeton

Projektbeschrieb
Der Ersatzneubau besteht aus 18 Hochparterre-Wohnungen mit vorgefertigten Holzelementen aus Schweizer Fichte. Alle Wohnungen verfügen über zweiseitig belichtete Wohnräume und werden durch eine grösszügige und überdachte Balkonschicht in den Aussenraum erweitert. Die Bauten wurden in hybrider Bauweise aus Beton, Backsein und Holz konstruiert.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

MFH Schneebeliweg, Zürich

MFH Schneebeliweg, Zürich

MFH Schneebeliweg, Zürich

Auftraggeber
Baugenossenschaft Zurlinden
Albisriederstr. 358
8047 Zürich

Architekt
Haltmeier Kister Architektur GmbH
Lessingstrasse 7
8002 Zürich

Baujahr
2017-2018

Planungsauftrag

  • Holzbauingenieurleistung Phase 3-5
  • Werkplanung Holzbau
  • Brandschutz Qualitätssicherung QSS2

Projektbeschrieb

Der Neubau beherbergt 21 Wohnungen von 2 ½ bis 5 ½
Zimmern und eine Pflegewohngruppe für 12 Bewohner der
Stiftung Alterswohnen in Albisrieden (Sawia).
Die Tragstruktur des 1. und 2. UG, sowie die Treppenhäuser
bestehen aus Wänden, Stützen, Unterzügen und Decken
in Beton. Die Wohnungstrenndecken und Wände sind in
Holzbauweise ausgeführt.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

EFH Oberholzer, Eschenbach

EFH Oberholzer, Eschenbach

EFH Oberholzer, Eschenbach

Auftraggeber
Oberholzer Holzbau GmbH
Diemberg 5
8733 Eschenbach SG

Architekt
merkli degen architekten eth sia
Alain Merkli
Eierbrechstrasse 47
8053 Zürich

Baujahr
2015-2016

Planungsauftrag
Statik und Bemessung

Projektbeschrieb
Das 1970 errichtete Haus wurde bis auf das UG zurück gebaut. Darauf wurde das schlankere zwei-geschossige Haus neu in Elementbauweise erstellt. Nebenan wurde das zweite EFH, ebenfalls in Holzsystembauweise, komplett neu realisiert. Die Dachelemente haben eine Sondergrösse. Die Häuser werden mittels Fernwärme einer Holzschnitzelheizung der Zimmerei beheizt. Für den Eigenstromverbrauch wurde ein PV-Anlage auf den Dächern montiert. Dank der gut isolierten Gebäudehülle und der kontrollierten Lüftung entsprechen die Häuser dem Minergie® Standard.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

MFH Leimbacher, Winterthur / Stadel

MFH Leimbacher, Winterthur / Stadel

MFH Leimbacher, Winterthur / Stadel

Auftraggeber
Koni Leimbacher
Unterdorfstrasse 4
8404 Winterthur / Stadel

Architekt
Vonah Imfeld Architekten AG
Vordergasse 13
8353 Elgg

Baujahr
2016

Planungsauftrag
• Ingenieurleistungen Holzbau und Massivbau
• Brandschutz und QS-Verantwortung

Projektbeschrieb
Ersatzneubau einer Scheune in der Kernzone mit vier Wohnungen und einem Treppenhaus komplett in Holz. Im Untergeschoss befindet sich ein Wein-Lager sowie eine eigene Holz-Schnitzelheizung mit Schnitzellager. Der Balkon ist in Lärche ausgeführt, die Decken mit sichtbarem, liegenden Brettschichtholz und einer darauf liegenden Schüttung. Eine besondere Herausforderung stellten die im Treppenhaus geometrisch einliegenden Loggia und Waschküche dar.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

MFH Schönenstrasse 26/28, Rüschlikon

MFH Schönenstrasse 26/28, Rüschlikon

MFH Schönenstrasse 26/28, Rüschlikon

Auftraggeber
Stiftung Wohnungsbau Rüschlikon
Pilgerweg 29
8803 Rüschlikon

Architekt
S&S Schellenberg & Schnoz AG
Scherrstrasse 3
8006 Zürich

Baujahr
2015-2016

Bausumme
CHF 6.5 Mio.

Planungsauftrag
• Projektierung
• Tragwerksplanung
• Bauingenieur- und Holzbauingenieurleistung
• Werkplanung Holzbau

Projektbeschrieb
In Rüschlikon entstand ein Neubau mit Tiefgarage und viergeschossigem Wohnungsbau. Für die Decken wurden X-Floordecken (ein Holz-Beton-Verbundsystem mit sichtbarer Untersicht) eingesetzt. Für die Wände kam das Topwall-System zum Einsatz und die Fassade wurde mit einer vertikalen Leistenschalung verkleidet. Der Holz-/Betonbau entspricht Minergie-Standard und den Vorgaben der 2000-Wattgesellschaft.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

EFH Zigerloft, Braunwald

EFH Zigerloft, Braunwald

EFH Zigerloft, Braunwald

Auftraggeber
Alex Bosshard
Pfäffikonerstrasse 16
8834 Schindellegi

Casa-Vita/Frefel Holzbau AG
8753 Mollis

Architekt
BRIMO – Architektur und Immobilien AG
8784 Braunwald

Baujahr
2016-2017

Planungsauftrag
• Statik und Bemessung

Projektbeschrieb
Die spezielle runde Form des Gebäudes ist von einer Käsespezialität des Kantons Glarus abgeleitet. Die daraus abgeleiteten gebogenen Wände in Topwall-Bauweise und die runde Decke aus Brettsperrholz waren hier die Haupt-Herausforderung. Ausserdem steht das Gebäude an einer schwer zugänglichen Stelle am Berg auf 1400 Metern Höhe. Die Montage erfolgte deshalb in Elementen mit einem Helikopter. Kleinere Bauteile konnten mit einer Seilbahn zum Bauplatz gebracht werden. Eine detaillierte Betrachtung von Bauteilgrösse, Gewicht und Transport-Stabilität war deshalb erforderlich.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Erweiterung Alterssiedlung Reutenen II, Frauenfeld

Erweiterung Alterssiedlung Reutenen II, Frauenfeld

Erweiterung Alterssiedlung Reutenen II, Frauenfeld

Auftraggeber
Genossenschaft Alterssiedlung Frauenfeld
Speerstrasse 5
8500 Frauenfeld

Architekt
Innoraum AG
Messenriet 2
8500 Frauenfeld

Baujahr
2016-2017

Bausumme
ca. CHF 9.5 Mio.

Planungsauftrag
• Bauingenieur- und Holzbauingenieurleistung
• Tragwerksplanung
• Brandschutz Qualitätssicherung QSS2

Projektbeschrieb
Der längliche, viergeschossige Neubau der Alterssiedlung Reutenen versteht sich als Erweiterung zum bestehenden Wohnturm und bietet mit 46 Alterswohnungen erschwinglichen Wohnraum für Senioren. Als reiner Holzbau aus Brettsperrholz-Beton-Verbunddecken und Brettsperrholz-wänden, welche sichtbar belassen wurden. Das Untergeschoss mit Tiefgarage, Keller und Schutzraum wurden in Stahlbetonbauweise errichtet.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

MFH Langweidstrasse, Grüt

MFH Langweidstrasse, Grüt

MFH Langweidstrasse, Grüt

Auftraggeber
Moser Holzbau AG
Industriestrasse 14
8625 Gossau/ZH

Architekt
Peter Möhl + Partner AG
Fällandenstrasse 6
8124 Maur

Baujahr
2016-2017

Bausumme
CHF 5 Mio.

Planungsauftrag
• Statik und Bemessung (Phasen 3 und 5)
• Details
• Brandschutz

Projektbeschrieb
Der Neubau mit 12 Mietwohnungen und Tiefgarage ist in Holzbauweise und Minergie-Standard erstellt. Das Gebäude mittlerer Höhe ist in Holzständerbauweise erstellt. Deckenelemente in Form von Hohlkastenrippendecken sowie Brettstapeldecken wurden teilweise in verkleidete Stahlunterzüge eingelassen.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Wohnsiedlung Orenberg, Ossingen

Wohnsiedlung Orenberg, Ossingen

Wohnsiedlung Orenberg, Ossingen

Auftraggeber
Gemeinnützige Wohnbaugenossenschaft GWG
8400 Winterthur

Architekt
BDE Architekten GmbH
Untere Vogelsangstrasse 11
8400 Winterthur

Baujahr
2016-2017

Bausumme
CHF 31 Mio.

Planungsauftrag
• Projektierung und Ausführung

Projektbeschrieb
Der Neubau von sechs Mehrfamilienhäusern mittlerer Höhe bietet 61 Mietwohnungen und ist im UG mit einer gemeinsamen Tiefgarage verbunden. Die Aussenwände sind jeweils aus Backstein, Kalksandstein, Beton oder in Holzständerbauweise. Drei Wohngebäude umfassen zusätzlich eine Fassade und Laubengänge aus Holz.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Alters- und Pflegeheim Hofwis, Mosnang

Alters- und Pflegeheim Hofwis, Mosnang

Alters- und Pflegeheim Hofwis, Mosnang

Auftraggeber
Gemeinde Mosnang
Hinterdorf 6
9607 Mosnang

Architekt
Alex Buob AG
Wiggenrainstrasse 18
9404 Rorschacherberg

Baujahr
2018

Planungsauftrag
• Ingenieurleistungen Holzbau und Brandschutz

Projektbeschrieb
Erweiterung des Alters- und Pflegeheim Hofwis in Holzbauweise. Um sichtbare Holzoberflächen zu ermöglichen, wurde eine Sprinkleranlage eingebaut. Die Decken sind von Lignatur. Eine besondere Herausforderung war die Erhaltung des Betriebes währen dem Umbau.

 

 
Wohnüberbauung Strickler Areal, Horgen

Wohnüberbauung Strickler Areal, Horgen

Wohnüberbauung Strickler Areal, Horgen

Auftraggeber
Baugenossenschaft Zurlinden
Albisriederstr. 358
8047 Zürich

Architekt
Neff Neumann Architekten AG
Kernstrasse 37
8004 Zürich

Baujahr
2016-2017

Bausumme
Holzbau ca. CHF 2.5 Mio.

Planungsauftrag
• Holzbauingenieurleistungen vom Vorprojekt bis Ausführung
• Werkplanung Holzbau
• Qualitätssicherung Brandschutz

Projektbeschrieb
Auf dem Strickler Areal in Horgen entstanden 44 Wohnungen und eine Pflegewohngruppe. Die Siedlung umfasst vier polygonal gestaltete Gebäude. Die Aussenwände sowie die tragenden Innenwände sind mit dem System
Topwall ausgeführt, bestehend aus massiven Holzbohlen stehend nebeneinander. Die Geschossdecken sind mit einer HBV-Konstruktion X-Floor ausgebildet, die jeweils an den Stahlbetonkernen horizontal verankert werden.

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR

Wohnüberbauung Vögelinsegg, Speicher

Wohnüberbauung Vögelinsegg, Speicher

Neubau

Wohnüberbauung Vögelinsegg, Speicher

Architekt
Hubert Bischoff, Architekt BSA
Plätzli 468, 9427 Wolfhalden

Holzbauunternehmer
Blumer-Lehmann AG
Erlenhof, 9200 Gossau

Baujahr
2016-2017

Planungsauftrag
Ingenieurarbeiten Holzbau in den SIA Phasen
• 32 Bauprojekt
• 51 Ausführungsprojekt
• 52 Ausführung

Projektbeschrieb
Die drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 29 Wohneinheiten sind komplett in Holzbauweise konzipiert worden.
Die Gebäudehülle besteht aus einer standardisierten Holzrahmenbauweise, inkl. einer Holzbekleidung als Fassadenabschluss. Alle Geschossdecken wurden mit einem Holzbetonverbundsystem ausgeführt. Das Treppenhaus inkl. der Liftschacht besteht aus gekappselten Brettsperrholzplatten und einer zweiten Tragschale für die vertikale Lastabtragung der Geschossdecken. Hier wurde ein moderner Holzbau erstellt, der sämtlichen Anforderungen gerecht wird.

MFH Sonnenblickweg, Löhningen

MFH Sonnenblickweg, Löhningen

Neubau

MFH Sonnenblickweg, Löhningen

Auftraggeber
Hübscher Holzbau AG
Guntmadingerstrasse 14
8222 Beringen

Architekt
Reich + Bächtold GmbH
Architekten SWB
Spitalstrasse 27
8200 Schaffhausen

Baujahr
2013

Planungsauftrag
• Statik
• Werk- und Detailplanung

Projektbeschrieb
Sämtliche Wände des Mehrfamilienhauses wurden als Holzständerbau geplant und im Werk vorgefertigt. Das externe Treppenhaus, das ein Flachdach aus Holzelementen trägt, besteht aus Beton. Die Balkonkonstruktion aus Stahl wurde während der Holzrohbaumontage direkt mit den Aussenwänden verbunden. Brettstapeldecken gewährleisten den Schallschutz der Geschossdecken.

 

WIR GESTALTEN RÄUME
FÜR MENSCH + NATUR